Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt – Teil 2

Fassungslos sitze ich hier vor dem Rechner…
Es wird noch immer davon ausgegangen, daß das „Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt” im Impressum irgendwelche Bedeutung hätte. Jetzt wird dem Ganzen aber noch ein weiteres Krönchen hinzugefügt, so schreibt der Duplizierende nun Folgendes auf seiner Webseite:

Was muss in eine Honorarabrechnung rein???
In die Honorarabrechnung gehoert i.d.R. die Beschreibung
In die Honorarabrechnung gehoert ansonsten alles, was korrekterweise in eine Rechnung gehoert (Steuernummer, Kontoverbindung, Name und Adresse, ein Rechnungsbetrag, Mehrwertsteuer).

Wieso wird davon ausgegangen, daß der Blogger, dessen Artikel kopiert wurde, ein Unternehmer ist?

Man kann nur das angeben, was man auch besitzt und nicht jeder Unternehmer muß eine Mehrwertsteuer ausweisen. Ein Privatmensch kann aber eine Rechnung stellen. Würde nun der Blogger, dessen Artikel hier kopiert wurde, den Duplizierenden vor Gericht zerren – auf was will sich der Kopierer denn stützen? Auf sein „Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt” welches nicht gültig ist? Auf seinen Disclaimer, den er sich ebenfalls in die Haare schmieren kann? Auf sein schönes Äusseres? Fakt ist, der Duplizierende hat einen Artikel kopiert an dem er keine Nutzungsrechte besessen hat. Daß es sich bei dem kopierten Artikel um einen Artikel mit schöpferischem Wert handelte, hat man daran erkannt, daß auch ein Printmedium über die angestossene Thematik berichtete.

Wie dem auch sei, ich bin wirklich schockiert von dem an vielerlei Orten herrschenden Rechtsverständnis.

Veröffentlicht von

Hallo, mein Name ist Jeanot und bin der Urheber dieses Blogs. Ich schreibe über Themen die mich bewegen, oder aktuell interessieren. Sicherlich ergeben sich dabei Meinungen die nicht dem Mainstream entsprechen – aber auch nicht müssen. Als Programmierer befasse ich mich mit PHP und Java. Man könnte mich als Geek bezeichnen. Seit dem siebten Lebensjahr (geboren im Januar 1974 in Mainz) habe ich mit Computern und allem was dazugehört zu tun. Zwischenzeitlich lebe ich mit meiner Familie im Spessart.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.