Jetzt aber mal flott Apple!

An vielen Stellen kann man zwischenzeitlich vom angestaubten iOS lesen. Man liest von Apple-Devices die Innovationen vermissen lassen. Teilweise muss man schlicht und einfach sagen: „Ja! Richtig, da staubt es! Es kommt Langweile auf.”

Da stellt sich Apple hin und verhindert das jailbreaken der Devices, obwohl grade dieses Jailbreaken mitunter das iPhone, iPad erst zu einem ordentlichen Gerät macht. Einem Gerät, mit dem man nicht den Anschluss zur Konkurrenz verliert. Schaut man sich das Samsung Galaxy Note II oder das Nexus4 an, erkennt man so manches Goodie welches iPhone und iPad fehlt.

Apple würde gut daran tun, grade hier viel Arbeitskraft zu investieren um den Anschluss nicht zu verlieren. Denn auf den Lorbeeren ausruhen würde unweigerlich eher früher als später Apple zu dem werden lassen, was Nokia heute ist – ein Unternehmen welches neidisch den anderen zuschauen darf, wie diese den Rahm abschöpfen.

iOS benötigt z.B. jetzt Widgets auf dem Homescreen. Nicht via Jailbreak, sondern out of the Box. Solche Spielereien wie das Passbook kann sich Apple meines Erachtens vorerst schenken. Wie man das nun am geschicktesten realisiert, ohne das die Widgets dem Gerät die Batterie aussaugen sei Apple überlassen.

Veröffentlicht von

Hallo, mein Name ist Jeanot und bin der Urheber dieses Blogs. Ich schreibe über Themen die mich bewegen, oder aktuell interessieren. Sicherlich ergeben sich dabei Meinungen die nicht dem Mainstream entsprechen – aber auch nicht müssen. Als Programmierer befasse ich mich mit PHP und Java. Man könnte mich als Geek bezeichnen. Seit dem siebten Lebensjahr (geboren im Januar 1974 in Mainz) habe ich mit Computern und allem was dazugehört zu tun. Zwischenzeitlich lebe ich mit meiner Familie im Spessart.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Linktipps 28.5.13 (11:59) – 29.5.13 (22:29) › Netzentzug.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.