Ich widerspreche mal wieder den AGB’s – heute mit FDP inside!

dumm
Immer wenn Facebook etwas an seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändert, dann kommen sie aus ihren Löchern, die „Hiermit widerspreche ich den AGB‘s“-Bildchen.

Besonders schön allerdings ist heuer, dass auch die werten Politiker der FDP Patrick Döring (ehemaliger Generalsekretär der FDP) und Dirk Niebel (ebenfalls ehemaliger Generalsekretär und Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) sich mit Ruhm bekleckerten.

Patrick Döring tat sich sogar damit hervor, auf die Frage ob das was bringen würde mit „Ich denke schon. Versuch ist es wert.“ zu antworten. Natürlich ist es einen Versuch wert, seine Parteigenossen als Blödmannsgehilfen dastehen zu lassen und ja, man kann sagen, das ist gelungen!

Google ChromeScreenSnapz005

Keinen Versuch auszulassen zu zeigen, dass man keinerlei Kompetenzen in Sachen soziale Netzwerke, dem Internet besitzt und jeden Dreck ohne eine Prüfung zu unterziehen teilt, das ist ganz großes Kino. 

Danke an die Zwei!

Google ChromeScreenSnapz003

Veröffentlicht von

Hallo, mein Name ist Jeanot und bin der Urheber dieses Blogs. Ich schreibe über Themen die mich bewegen, oder aktuell interessieren. Sicherlich ergeben sich dabei Meinungen die nicht dem Mainstream entsprechen – aber auch nicht müssen. Als Programmierer befasse ich mich mit PHP und Java. Man könnte mich als Geek bezeichnen. Seit dem siebten Lebensjahr (geboren im Januar 1974 in Mainz) habe ich mit Computern und allem was dazugehört zu tun. Zwischenzeitlich lebe ich mit meiner Familie im Spessart.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. **Quote** Keinen Versuch auszulassen zu zeigen, dass man keinerlei Kompetenzen in Sachen soziale Netzwerke, dem Internet besitzt und jeden Dreck ohne eine Prüfung zu unterziehen teilt, das ist ganz großes Kino. 

Danke an die Zwei!

    Ich glaube man kann/will gar nicht alles einer Prüfung unterziehen. Bei den vielen Informationen, die auf jeden minütlich einströmen, wäre das etwas zuviel verlangt. Man nimmt das als wahr hin, was einem am besten „in den Kram passt“. Thema erledigt – und schon kommt die nächste Info….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.